Öffnungszeiten

Mo-Fr: 09.30 - 19.00 Uhr
Sa: 09.30 - 15.00 Uhr

Sülzburgstraße 42
50937 Köln

Italienische Wurstspezialitäten im Casaretto Feinkostladen

Wer italienische Wurstspezialitäten kaufen möchte, denkt meist an Salami – die womöglich beliebteste Wurstdelikatesse aus Italien. Je nach Region und Produktionsweise unterscheiden sich die Salami-Sorten unseres Sortiments jedoch deutlich voneinander. Lassen Sie sich beraten!

Sie haben Fragen zu unserem Sortiment?

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie unser Delikatessengeschäft in Köln.

Gelli-gesamt3

Unsere Auswahl an italienischen Wurstspezialitäten in Köln

In unserem Feinkostladen in Köln bieten wir Ihnen neben italienischen Wurstspezialitäten wie Guanciale, Lardo und bestem Pancetta aus Florenz eine beeindruckende Auswahl an Salami. Das Aromenspiel unseres Sortiments wird Sie an unserer Frischetheke vor Ort mit Sicherheit von der Vielfalt italienischer Wurstspezialitäten überzeugen. Übrigens: Bei Guanciale (Speck der Schweinebacke) handelt es sich um das Original für Spaghetti Carbonara oder Spaghetti Amatricciana.

Italienische Salami aus der Toskana

Die Wälder und Berghänge der Toskana beheimaten Wildschweine, die regional nicht nur zu Braten, sondern auch zu herzhafter Wildschweinsalami verarbeitet werden. Dazu wird ihr Fleisch nach jahrhundertealtem Rezept so raffiniert gewürzt, dass der Wildgeschmack erhalten bleibt, die gewohnte Note herkömmlicher Salami aber ebenso heraussticht. Unsere Salame con Cinghiale ist eine pikante Abwechslung zu Rind- oder Schweinesalami. Ebenfalls aus der Toskana kommt unsere beliebte Salsiccia. Die grobe Rohwurst macht sich zubereitet auf dem Grill oder in der Pfanne hervorragend zu einer leichten Beilage.

Salami aus Italien – eine traditionelle Spezialität mit ungebrochener Beliebtheit

Wie italienischer Käse erfreut sich auch italienische Salami fortwährender, internationaler Beliebtheit. Salami, oder „Salame“, ist in ihrer Konsistenz etwas gröber als andere Wurstspezialitäten und wird meist an der Luft getrocknet. In Italien hergestellt zeichnet sich Salami durch eine besonders schmackhafte Würze aus.

Aus was besteht italienische Salami?

Italienische Salami besteht meist entweder aus Schweine- oder Rindfleisch. Salame con Cinghiale wird sogar aus Wildschweinfleisch gefertigt. Im Süden Italiens wird der Wurst gerne besondere Schärfe zugesetzt – beispielsweise mit schwarzem Pfeffer. Einige wenige Sorten aus der Region rund um Neapel werden außerdem geräuchert.

Wie lagert man italienische Salami?

Frischwaren müssen angemessen gelagert werden, um nicht vor dem Verzehr zu verderben. Obwohl die Lufttrocknung bzw. das Räuchern Salami etwas haltbarer macht als andere Wurstspezialitäten, wird auch die beliebte Salzwurst schnell schlecht. Lagern Sie geschnittene Salami deshalb luftdicht verpackt im Kühlschrank und Stückwurst an einem kühlen Ort im Keller.

Landschweinsalami
Gelli-gesamt3

Welche italienische Salami eignet sich für Pizza?

Für eine gute Salami-Pizza empfehlen wir ungeräucherte Salami. Besonders Schweinesalami macht auf Pizza in Kombination mit edlem Mozzarella eine tolle Figur. Wer es geschmacksintensiver mag, kann eine besonders pikante Salami wählen. Übrigens passt auch unser deftiger Pancetta von der Marcelleria Gelli aus Florenz vorzüglich auf Pizza. Im Zusammenspiel mit einem Schuss Olivenöl und gutem italienischen Mozzarella verleiht er Ihrer Pizza ein unvergleichliches Aroma.

Feinkost-Geschenkkörbe mit italienischen Wurstspezialitäten in Köln kaufen

Unsere Feinkost-Geschenkkörbe sind ein wahrer Hit, wenn es darum geht, Hobbyköche oder Teilzeit-Gourmets zu beschenken. Wir stellen eine stimmige Auswahl unserer italienischen Spezialitäten zusammen und verpacken die Lebensmittel festlich. Auch einen individuell auf die beschenkte Person abgestimmten Feinkost-Geschenkkorb machen wir gerne für Sie fertig.

Scroll to Top